Start

Trainingmasken Vergleich 2017 - Auf der Suche nach der besten Trainingsmaske

In den letzten Jahren erhielten sogenannte Trainingsmasken sowohl im Spitzensport als auch im Amateurbereich immer mehr Beachtung. Die Atemmaske wird dabei von den Sportlern während des Trainings getragen und erschwert das Ein- und Ausatmen. Doch warum macht man das und welche Effekte haben Trainingsmasken überhaupt auf unsere sportliche Leistungsfähigkeit? Diesen Fragen gehen wir in den nächsten Abschnitten auf dieser Seite nach. Darüber hinaus werden wir während unserer Recherche die verschiedenen Modelle anhand von Produkteigenschaften, Funktionen und Kundenrezensionen im Internet miteinander vergleichen. Somit geben wir Ihnen die Möglichkeit, sich in unserem Trainingsmasken Vergleich weiter unten einen umfangreichen Überblick zu verschaffen!



Was ist eine Trainingsmaske?

Die meisten Masken sind aus Neopren gefertigt, wie auch das wohl bekannteste Modell, die Elevation Trainingsmaske. Die Geräte sind sehr leicht und werden mit einem Gurt am Hinterkopf auf Mund und Nase fixiert. Innen sind die gängigen Masken oft mit Silikon ausgekleidet, um ein komfortables Tragen zu ermöglichen. Kleine Öffnungen an der Front erschweren dabei gezielt das Atmen, so kann weniger Luft pro Atemzug in die Lunge gesaugt werden. Die Geräte können während jeder sportlichen Tätigkeit getragen werden, ob Fußball, Laufen oder gar MMA. Trainingsmasken zielen dabei vorrangig darauf ab, die Atemmuskulatur des Trägers zu stärken, was zu Leistungssteigerung in verschiedenen Bereichen führen soll.


Direkt zur Trainingsmasken Übersicht!


Wirkung der Trainingsmaske auf die sportliche Leistungsfähigkeit

Der Effekt des Tragens einer Maske muss differenziert betrachtet werden, da er unter Fachleuten umstritten ist. Wir möchten Licht ins Dunkel bringen und dir zeigen, was eine Maske kann und was sie nicht kann.

Viele Hersteller argumentierten anfangs, dass ein Training mit Maske die gleiche Wirkung hätte wie ein Höhentraining. Dieses steigert nachweislich die Anzahl der roten Blutkörperchen in unserem Kreislauf. Die Folge: das Blut des Sportlers kann mehr Sauerstoff transportieren, er ist anschließend auf „normaler“ Meeresspiegelhöhe leistungsfähiger. Doch hat eine Maske, welche die Atmung einschränkt den selben Effekt? Die Antwort lautet leider nein!
Nach der heutigen Wissenschaft kräftigt die Trainingsmaske lediglich die Atemmuskulatur des Trägers. Der Sauerstoffgehalt in der eingeatmeten Luft bleibt jedoch anders als im echten Höhentraining komplett gleich. Nichtsdestotrotz ist es offensichtlich vorteilhaft, die Atemmuskulatur zu trainieren, da sie den Sportler in seiner Leistung limitieren kann.


Studien zu Trainingsmasken – was sagt die Wissenschaft?

2006 wurde eine umfangreiche Metaanalyse zu Trainingsmasken durchgeführt (Gigliotti et al, 2006). Sie konnte eindeutig zeigen, dass mehrere wichtige Leistungsmarker der Teilnehmer von Studien zum Training mit Maske signifikant erhöht werden konnten. Fraglich ist jedoch bis heute, warum das Ergebnis überhaupt zustande kam. Allein über die Erschwerung der Atmung sind die Resultate schwer zu erklären. Daher ist davon auszugehen, dass einige Bereiche dieser Art des Trainings noch nicht ausreichend erforscht sind.


Was kann eine Trainingsmaske?

Training der Atemmuskulatur

(Geringe) Erhöhung des Lungenvolumens

Besseres Gefühl für körperliche Belastung unter Atemnot

Bessere Kontrolle der eigenen Atmung


Was kann eine Trainingsmaske nicht?

Simulation eines echten Höhentrainings

Erhöhung der Anzahl der roten Blutkörperchen

Restriktion der Sauerstoffzufuhr


Fazit: Ist eine Trainingsmaske sinnvoll?

Auch wenn eine Trainingsmaske kein reales Höhentraining simulieren kann, ist eine Anschaffung für ambitionierte Sportler durchaus sinnvoll. Zirkeltraining wird damit in nahezu jeder Form um ein vielfaches anstrengender. Die Simulation von Atemnot kann für Kampfsportler durchaus sinnvoll sein, da diese im Wettkampf durch einen Treffer ebenfalls eintreten kann.

Leistungsfähige Athleten können sich mit einer Trainingsmaske generell schneller ans persönliche Limit bringen. Darüber hinaus lernt der Träger, seine Atmung besser zu regulieren und zu kontrollieren. Da die richtige Atmung essentiell für die Einteilung der eigenen Kraftreserven ist, kann die Maske den Sportler hierbei unterstützen.


Was sagen Trainingsmaske Tests?

Während unserer Recherche nach einem aussagekräftigen Trainingsmasken Test kamen wir zu dem Ergebnis, dass hier kaum umfangreiche Vergleiche zwischen den verschiedenen Masken zu finden sind.

  • Stiftung Warentest: Bislang kein Trainingsmaske Test veröffentlicht!
  • Ökotest: Bislang gibt´s auch hier keinen echten Trainingsmaske Test.
  • Men´s Health: Ja, werden wir fündig. Eine Art kleiner Trainingsmasken Test mit Video, allerdings sollte hier ein Höhentraining simuliert werden!

Welche Trainingsmaske die Allerbeste ist, lässt sich so pauschal also kaum beantworten. Natürlich gibt es im Internet haufenweise Kundenrezensionen und Erfahrungsberichte, doch können diese einen echten Test ersetzen? Wir sagen: Nur unter bestimmten Umständen!
Es ist mittlerweile bekannt, dass viele Amazonbewertungen von Verkäufern positiv beeinflusst werden, indem man dem Schreiber der Rezension das Produkt "gratis" überlässt. Dieser wird dann wohl kaum eine negativen Bericht hinterlassen. Wir schauen daher genau hin und versuchen zu erkennen, bei welchen Trainingsmasken Reviews es sich offensichtlich um Fakes handelt.

Wir verweisen stattdessen auf die oben genannte Studie, welche ganz klar belegt, welche Effekte eine Maske für den bzw. die Sportler(in) hat. Ein Höhentraining kann dabei mit keiner der in unserer Übersicht aufgelisteten Masken erzielt werden. Auch wenn einige Webseiten genau dafür mit einem Trainingsmasken Tests werben, fragen wir uns, woher diese fälschlichen Infos stammen? Wenn solche Aussagen (gleicher Effekt wie ein Höhentraining) getroffen werden, kann davon ausgegangen werden, dass hier kein echter Trainingsmasken Test durchgeführt wurde.


5 bekannte Masken aus unserer Trainingsmasken Recherche

Mittlerweile gibt es eine Menge verschiedener Maskenhersteller auf dem Markt. Selbstverständlich preist jeder das eigene Gerät als das Nonplusultra an. Doch welche Trainingsmaske hält wirklich, was sie verspricht? Wir haben versucht, Kriterien wie Verarbeitung, Tragekomfort, Einstellmöglichkeiten, Langlebigkeit, Design und Preis anhand von Erfahrungsberichten und Kundenrezensionen im Internet für jede Maske festzustellen.


Trainingsmasken Vergleichstabelle

 

 Phantom Athletics Training MaskElevation Training Mask 2.0Capital Sports BreathorPhorb Training Mask schwarzGEEZ professionelle Trainingsmaske
Widerstände während des Trainings verstellbarJaNeinNeinNeinNein
Preisklasse++++++++++
GrößenS, M, LS, M, L (nach Körpergewicht)S, M, Leine Größeeine Größe
Widerstandsstufen43776
Farbenschwarz / silberschwarzschwarzschwarzschwarz
Gewicht in Grammca 500 gca 250 gkeine Angabekeine Angabeca 100 g

Eine tolle Maske: Phantom Athletics Training Mask


Die Trainingsmaske von Phantom kommt im ansprechend dunklen Design daher und macht einen sehr hochwertigen ersten Eindruck. Die Nylonhaltebänder verlaufen ober- und unterhalb der Ohren, somit ist für einen ordentlichen Halt gesorgt. Medizinisches Silikon innerhalb der Maske erlaubt einen sehr guten Sitz auf Nase und Mund. Es sind zwei Größen, M und L erhältlich.
Der größte Vorteil der Phantom gegenüber anderen Modellen ist die Möglichkeit, die Widerstandslevel während des Trainings zu verändern. Was uns dazu gefällt: der Hersteller spricht eindeutig vom Training der Atemmuskulatur und nicht von der Simulation eines Höhentrainings. Zum Teil liegen widersprüchliche Meinungen vor, aber allgemein kann man sagen, dass keine Maske die selben Trainingseffekte eines echten Höhentrainings liefert.


Angebot auf Amazon ansehen!*


Das Original: Elevation Training Mask 2.0


Die Training Mask 2.0 ist der Nachfolger der wohl bekanntesten und ursprünglichen Elevation Training Mask. Sie ist deutlich leichter und wurde im Design insgesamt schlanker gehalten als ihre Vorgängerin. Wie auch bei unserem Favoriten von Phantom setzt der Hersteller hier auf strapazierfähige Nylonbänder und Silikon im Inneren der Maske, was das Tragegefühl sehr komfortabel gestaltet. Das patentierte Multi-Level Resistance System der Firma Training Mask blieb in seinen Grundzügen unverändert. Dabei ist das Gerät in einem Spektrum von 45 kg bis 120 kg+ für Athleten und Athletinnen aller Gewichtsklassen unterteilt. Diese Einteilung hilft dir, die richtige Maske zwischen den 3 verfügbaren Abstufungen (S,M,L) zu finden. Insgesamt nehmen sich die Trainingsmaske von Phantom und die Training Mask 2.0 nicht sehr viel und sind beide hervorragende Modelle.


Angebot bei Amazon ansehen!*


Die günstige Alternative: Capital Sports Breathor Ausdauer Trainings-Maske

Seitdem die Firma Training Mask vor ein paar Jahren ihr erstes Modell in den Handel brachte, strömen mehr und mehr Hersteller mit ähnlichen Produkten in den Markt. Diese bieten meist günstigere Trainingsmasken an, welche allesamt auf dem selben Prinzip beruhen. Ein gutes Produkt stammt von Capital Sports. Durch die Neoprenverarbeitung schmiegt sich die Maske ans Gesicht an und lässt sich angenehm tragen. Mit 7 verschiedenen Aufsätzen können unterschiedliche Widerstandsstufen eingestellt werden, was jedoch länger dauert als bei unserer favorisierten Maske von Phantom. Insgesamt liefert Capital Sports ein gutes und solides Gerät ab, was vor allem durch seinen günstigen Preis besticht. Hobbysportler, die nicht soviel ausgeben möchten, sind mit dieser Maske also optimal beraten.


Angebot bei Amazon ansehen!*


Der Newcomer: Phorb Training Mask schwarz Größe M Atemmaske für Crossfit

Die Firma Phorb ist mit ihrer Trainingsmaske noch sehr neu am Markt, aber erhält schon viel positive Resonanz. Die Atemmaske liegt dabei im mittleren Preissegment und deutlich unter den Premium-Masken von Phantom und Elevation Mask. Was wir persönlich super finden: Endlich wirbt ein Hersteller mal nicht damit, dass hier ein echtes Höhentraining simuliert werden würde! Wie auch bei anderen Trainingsmasken müssen die Ventile für das Verstellen des Widerstands ausgewechselt werden! Am Hinterkopf wird die Maske mit einem großen und stabilen Klettverschluss verschlossen. Was anders ist: Zusätzlich ist bei der Phorb Training Mask ein Riemen über dem Kopf angebracht. Dieser sorgt für zusätzlichen Halt während des Sports. Für Athleten, die mit Verrutschen bislang Probleme hatten, ist diese Trainingsmaske womöglich eine super Alternative. Preislich ist das Produkt jedenfalls sehr konkurrenzfähig und dürfte sich in Zukunft mehr und mehr durchsetzen.


Angebot bei Amazon ansehen!*


Die Praktische: GEEZ professionelle Trainingsmaske


Momentan kommen immer neue Trainingsmasken verschiedener Hersteller auf den Markt. In diesem Fall ist die Atemmaske der originalen Elevation Training Mask. Die Widerstände der Geez Trainingsmaske lassen sich während des Trainings nicht verstellen. Dieses Feature bringt bisher nur die Phantom Trainingsmaske mit, jedoch zu einem deutlich höheren Preis. Wer also Geld sparen möchte, aber auf das zeitraubende Austauschen der Atem-Widerstände in Kauf nimmt, bekommt mit der GEEZ eine Atemmaske zum kleinen Preis. Die Maske ist bei den Kunden beliebt und wird in Zukunft eventuell den Platzhirschen von Training Mask und Phantom gefährlich werden. Wie schon vorher erwähnt, wäre es wirklich mal Zeit für einen umfangreichen Trainingsmasken Test. Der Grund: Vor lauter neuen Herstellern und Modellen verliert man den Überblick. Auch wir sind nicht in der Lage, jede neue Trainingsmaske zu testen. Die Geez Maske gibt´s übrigens in nur einer Größe.


Angebot bei Amazon ansehen!*


Fazit zum Trainingsmasken Vergleich

Ein Trainingsmasken Vergleich und ein Trainingsmasken Test sind zwei paar Schuhe, soviel steht fest. Mittlerweile kommen mehr und mehr Modelle auf den Markt. Wir als leidenschaftliche Hobbysportler haben keine finanziellen Mittel, um selbst jede neue Trainingsmaske zu testen. Daher hoffen wir, dass die Stiftung Warentest oder eine andere große Institution endlich einmal einen umfangreichen Trainingsmasken Test durchführt. Bislang scheint dieses Trainingsgerät dafür allerdings zu sehr ein Randprodukt zu sein.

Ein Lob an die Hersteller gibt es von uns übrigens auch. Mittlerweile wirbt kaum noch jemand mit Slogans wie "Höhentraining simulieren". Das ist gut so, denn eine Trainingsmaske kann die Effekte eines echten Höhentrainings nicht herbeiführen. Das ist jedenfalls aktuell der Stand der Wissenschaft. Wie die Zukunft der Trainingsmaske aussieht? Wissen wir nicht! Trotzdem blicken wir mit Spannung auf künftige Innovationen im Bereich des Ausdauersports.

Sportliche Grüße - Ihr Team von Trainingsmaske.net